Paulusgemeinde Darmstadt

Angebote und Themen

Herzlich willkommen! Informieren Sie sich über die Evangelische Paulusgemeinde Darmstadt. Schreiben Sie uns gerne Ihre Fragen und Anregungen über das Kontaktformular.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Spenden

Menümobile menu

Die Chöre der Paulusgemeinde

Paulus-Chor

Der Paulus-Chor wurde 1907 als eingetragener Verein gegründet und später in eine Einrichtung der Paulusgemeinde umgewandelt. Seither hat dieser gemischte Chor Motetten, Kantaten, Messen, Oratorien aller Stilepochen in Gottesdiensten und Konzerten aufgeführt.
Nach langer Pause nimmt der Paulus-Chor seine regelmäßigen Proben im neuen Jahr wieder auf und trifft sich dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal unter der Pauluskirche bzw. in der Pauluskirche. Auf dem Programm stehen kleinere Chorwerke verschiedenster Stilrichtungen.

Erste Chorprobe im neuen Jahr: Dienstag, 11. Januar, 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr.
Programm: Buxtehude: "Nichts soll uns scheiden von der Liebe Gottes", Telemann: "Wie lieblich sind deine Wohnungen"

Für die Teilnahme an den Chorproben gilt 2G+ (vollständig geimpft plus aktueller Testnachweis oder geboostert).

Coroncina Paulina

Als während der Einschränkungen durch die Coronapandemie der gottesdienstliche Gemeindegesang nicht erlaubt war, trafen sich in allen Sonntagsgottesdiensten einige Sängerinnen und Sänger auf der Orgelempore, um stellvertretend für die ganze Gemeinde die Lieder zu singen. Die meisten von ihnen sind Mitglieder des Paulus-Chores. Auch Mitglieder anderer Chöre übernehmen gelegentlich diese Aufgabe.
Der Name Coroncina Paulina wurde Ende April 2020 erstmals verwendet, als eine Gruppe von sechs jungen Frauen und Männern - die meisten Studierende und Orgelschüler von Wolfgang Kleber -  Aufnahmen für eine Videoandacht machte.
Jetzt wird der Name für die Chorgruppen verwendet, die jeweils neu für bestimmte Projekte zusammengestellt werden. Es sind im Jahr 2022 die Aufführungen von „Der fallende Prometheus“ am 9./10. April und „Tefilla“ am 8. Oktober.

Für die Einstudierung von "Der fallende Prometheus" ist eine Kennenlernprobe am Samstag, 12. Februar, 17 Uhr in der Pauluskirche angesetzt. Anmeldung dazu bitte an Wolfgang Kleber

Für die Teilnahme an den Chorproben gilt 2G+ (vollständig geimpft plus aktueller Testnachweis oder geboostert).

Die Leitung hat Wolfgang Kleber

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top